Dolgormaa Sosorbaram

Lange hatten wir nach jemandem wie Dolgormaa gesucht. Und sind nun umso glücklicher, dass sie im Herbst 2017 zu uns gestoßen ist: Sie unterstützt uns nicht nur dabei, unsere Räumlichkeiten sauber zu halten, sondern bringt auch eine angenehm-ruhige Atmosphäre in unseren manchmal hektischen Alltag. Und sie bringt uns eine bislang fremde Kultur näher, die wir als große Bereicherung erleben: Dolgorma – die in ihrer Freizeit gerne Tischtennis und Badminton spielt – stammt nämlich ursprünglich aus der Mongolei und ist vor etwa 10 Jahren gemeinsam mit ihrer Tochter nach Österreich gekommen.