Strahlen

Der Familienbetrieb Rudolf Rengshausen ist sowohl Spezialist als auch Pionier bei der Technik des Sandstrahlens: Seit 1916 wenden wir dieses Verfahren an. Seitdem entwickeln wir es laufend weiter und verfeinern es, um unseren Kunden stets die höchste Qualität und das Beste aus 100 Jahren Erfahrung bieten zu können.

Sandstrahlen ist vielfältig einsetzbar. Liegt der Fokus auf der Reinigung und Beseitigung hartnäckiger Verschmutzungen, so sind selbst Materialien wie Kunststoff, Glas, Ziegel, Naturstein, Beton, Holz und Edelstahl bestens für diese Art der Oberflächenbearbeitung geeignet. Die Strukturen von Holzmöbeln, Ziegeln und Beton können sorgfältig herausgearbeitet werden und kommen auf diese Weise besser zur Geltung.

Auch das einfache Aufrauen von Oberflächen zur Vorbereitung auf eine neue Lackierung sowie die Mattierung von Glas und Kunststoff gehören zu den Einsatzgebieten dieser Technik. Dabei spielt die Größe des zu bearbeitenden Gegenstandes für uns keine Rolle: Wir sind sowohl in unserem Werk als auch auf Baustellen tätig und ebenso vielfältig einsetzbar, wie die Technik selbst.

Das Verfahren

Sandstrahlen ist eine Reinigungsmethode und hilft, verschiedenste Materialien von arteigenen oder artfremden Verschmutzungen zu befreien. Dies geschieht mittels einer speziellen Vorrichtung: Ein Strahlmittel wie Normalkorund, Edelkorund, Glasperlen, Nussschalen, Kunststoffgranulat oder auch Hartgusskies trifft mit hoher Luftmenge – jedoch wenig Luftdruck – auf den gewünschten Gegenstand.

Dabei kann es sich beispielsweise um einen Gartenzaun handeln, der von den Gezeiten gezeichnet ist. Oder um einen Oldtimer, dessen Lack dringend eine Restauration benötigt. Oder auch um Lackierboxgitter, an denen dicke Lackschichten haften, die entfernt werden sollen.